Melle 2010
   

07.04.13

   

 

Am 26.08.2010 sind wir bereits in Melle angereist und konnten unsere Standplätze auch schon belegen. Es hatte den ganzen Tag bereits immer wieder geregnet. Wir freuten uns aber dennoch auf unser erstes Mal Melle! Abends kamen dann die ersten Unwetterwarnungen mit Starkregen auf. Dieses Mal sollten sie sich leider bewahrheiten. Es regnete die ganze Nacht in einer Tour durch. Wolkenbrüche hörten sich im Wohnmobil dagegen wie leises Plätschern an. Am nächsten Morgen kamen wir dann die Bescherung zu sehen. Der Flugplatz hatte sich in eine Seenplatte verwandelt. Die ganze Elektronik auf dem Platz stand im Wasser (unsere Wohnmobile glücklicherweise noch nicht). Auf dem Weg zum Brötchen holen wurde uns dann mitgeteilt, dass das Drachenfest aus gut zu sehenden Gründen abgesagt ist. Das Wasser floss am Haupteingang in Flussbreite auf das Flugplatzareal, so dass auch wir schnellst möglich unsere sieben Sachen einpackten und das Frühstück auf einen Parkplatz im höher gelegenen Industriegebiet verlagerten. Aber seht selber die Fotos, die am Freitag Morgen gegen 10:00 Uhr entstanden sind (Später wurde sogar noch Kitesurfing auf dem Platz veranstaltet). Das erste Foto habe ich aus dem blauen Forum von Dieters Beitrag kopiert.