Münster 2009
   

07.04.13

 

   

Hier haben wir nur einen kurzen Besuch mit dem Fahrrad eingelegt. Den Fahrradanhänger schnell mit einigen Drachen bepackt und dann zu unserem Heimspiel auf die Aaseeweisen zur Montgolfiade, wo schon einige Drachenflieger mit dem drehenden, sehr böigen Wind kämpften. Aber für 2 Stündchen hat es in den Regenpausen dann doch noch gereicht. Das Nachtfliegen (das stattfinden konnte, da die Heißluftballone wegen des zu heftigen Windes nicht starten konnten) stand leider wie jedes Jahr hinter dem Ballonglühen zurück. Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja doch noch irgendwann wieder ein eigenes Drachenfest in Münster.